Neuigkeiten rund um die Energieforschung

emissionsarme Mobilität
Energiesystemtransformation
Industrietransformation
urbane Energiesysteme
Wasserstoffspeicher begleitet von Solar- und Windkraftanlagen
© malp – stock.adobe.com

Broschüre zu EU-geförderten Projekten aus NRW Inspirierende Forschungsvorhaben auf einen Blick

Wie kann Strom aus erneuerbaren Energien effektiv gespeichert werden und wie kann bestehende Infrastruktur dabei zum Einsatz kommen? Diesen Fragen hat sich das Projekt STORE&GO gewidmet. Es ist eines von 17 EU-geförderten Projekten aus Nordrhein-Westfalen, die in der Broschüre „Europäische Forschungsförderung – Inspirierende Projekte aus NRW“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (MKW) vorgestellt werden.

mehr
Minister Pinkwart mit Tonklumpen bei Firma Nottenkämper
© MWIDE NRW

Ministerreise durch Nordrhein-Westfalen Carbon Management: CO2-Emissionen von Grundstoffen reduzieren

Aluminium, Stahl und Zement: Die Produktion dieser drei Grundstoffe geht mit hohen CO2-Emissionen einher. Wie der Ausstoß reduziert werden kann, haben verschiedene Industrieunternehmen aus Nordrhein-Westfalen vorgestellt, die Energie- und Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart während seiner Carbon Management Tour im April 2022 besucht hat.

mehr
Sprechblasen
© eggeeggjiew – stock.adobe.com

H2UB-Studie Wasserstoff-Start-ups: Status-quo, Herausforderungen, Bedürfnisse

Was sind die Herausforderungen, denen sich die Start-ups aus der Wasserstoff-Szene stellen, und welche Bedürfnisse haben sie? Um solche bisher ungeklärten Fragen zu beantworten, hat H2UB eine Marktumfrage unter europäischen Wasserstoff-Start-ups gestartet und die Umfrageergebnisse zusammen mit Experten-Statements in der Studie „Hydrogen start-ups in Europe – status quo, challenges and needs“ veröffentlicht.

mehr
Symbolbild Struktuwandel
© thingamajiggs - stock.adobe.com

Rheinisches Revier Der Strukturwandel in Projekten

Der Strukturwandel im Rheinischen Revier ist in vollem Gange. Das zeigen die Projekte und Teilprojekte vor Ort. Vorgestellt werden sie auf www.revier-gestalten.nrw: mit kurzen Beschreibungen und zur geografischen Übersicht auf einer interaktiven Landkarte.

mehr
2. Kongress Energiewendebauen im Januar 2019
© www.michaelreitz.de

Praxis und Wissenschaft gemeinsam für die Energiewende Kongress Energiewendebauen erstmals in NRW

Der Kongress Energiewendebauen findet 2022 erstmals in Nordrhein-Westfalen statt. Auf dem Gelände des Hochschulwettbewerbs Solar Decathlon Europe (SDE) in Wuppertal wird es am 9. und 10. Juni darum gehen, wie Forschungsergebnisse schneller in die Praxis umgesetzt werden können.

mehr
v.l.n.r: Dr. Sebastian Stießel, Simone Hafner, Prof. Dr.-Ing. Emmanouil Kakaras, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Prof. Dr.-Ing. Klaus Görner, Prof. Dr.-Ing. Christian Dötsch, Margit Thomeczek, Heiko Mennerich, Dr. Florian Möllenbruck
© SPIN

SPIN-Projekt Power-to-X-Plattform Klimaneutrale Chemikalien mit Power-to-X

Strom aus erneuerbaren Energien speichern oder für andere Prozesse nutzbar machen – das kann Power-to-X. Für diese Schlüsseltechnologie wird in Essen im Rahmen eines Projekts des Spitzenclusters Industrielle Innovationen (SPIN) eine Versuchsplattform gebaut. Die nordrhein-westfälische Landesregierung fördert ihren Aufbau mit 5,3 Millionen Euro.

mehr
NRW-Ministerpräsident Wüst besucht Air Liquide in Oberhausen
©Land NRW / Mark Hermenau

Wasserstoff-Innovationsprojekte Im Dreiklang zur Klimaneutralität

Drei verschiedene Projekte, ein gemeinsames Ziel: Drei Unternehmen im Ruhrgebiet setzen mit ihren Innovationsprojekten wichtige Meilensteine auf dem Weg zur klimaneutralen Wirtschaft der Zukunft. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst besuchte Anfang März 2022 die Unternehmen mit ihren Standorten in Duisburg, Oberhausen und Herten. Alle drei Projekte unterstützen das Ziel, bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu werden.

mehr
Papierflieger und Planungsskizzen
©Worawut - stock.adobe.com

Optimierung der Planungs- und Genehmigungsverfahren Klimaneutrale Industrie: Investitionen vereinfachen

Investitionen in CO2-arme Technologien. Die Umrüstung herkömmlicher Anlagen. Der Einbau neuer und moderner Maschinen. Dies sind notwendige Bausteine auf dem Weg zu einer klimaneutralen Industrie. Dabei möchten das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) und die Bezirksregierung Düsseldorf die Industrieunternehmen unterstützen.

mehr
Teamtreffen von Ingenieur(inn)en vor Solarmodul
©Gorodenkoff - stock.adobe.com

Research Alliance Ruhr gründet Forschungszentren und College Zukunftsthemen gemeinsam erforschen

Forschung bündeln. Internationalität stärken. Interdisziplinarität vorantreiben. Das sind die Ziele der Research Alliance Ruhr, unter deren Dach die Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen vier gemeinsame Forschungszentren (Research Center) und ein College im Ruhrgebiet aufbauen. Dafür haben die drei Hochschulen im Februar 2022 einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

mehr
Grafik der Forschungsfertigung Batteriezelle aus der Vogelperspektive
NRW.URBAN (c) Artvisu

Erster Bauabschnitt der Forschungsfertigung Batteriezelle Auf dem Weg zur ökologischen Batteriezellproduktion

Der erste Bauabschnitt der Fraunhofer Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) in Münster kann beginnen. Dafür hat das Land Nordrhein-Westfalen ein weiteres Grundstück erworben sowie den Vertrag mit dem Bau- und Planungsunternehmen unterzeichnet. Mit der voraussichtlichen Fertigstellung des Bauabschnitts FFB PreFab Ende 2022 wird eine Musterlinie für die kleinmaßstäbliche Batteriezellproduktion in Betrieb gehen.

mehr

Newsroom

Die Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate bietet über ihren Newsroom News zu den Themen Klimaschutz und Energiewende an: Pressemitteilungen, Neuigkeiten und Bekanntmachungen. Auch zum Newsletter der NRW.Energy4Climate können Sie sich über den Newsroom anmelden.

zum Newsroom

Tweets