Angebote von NRW.Energy4ClimateNeuigkeiten und Veranstaltungen zu Energie und Klimaschutz

Die aktuellsten Meldungen zu Energie und Klimaschutz in Nordrhein-Westfalen mit einem Klick: Der Newsletter der neuen Landesgesellschaft NRW.Energy4Climate hält Sie regelmäßig auf dem Laufenden. Hier werden auch die bisherigen Vernetzungsangebote der EnergieAgentur.NRW fortgeführt und erweitert.

Spannende Veranstaltungshinweise und Termine – mit dem  Veranstaltungsverteiler der Landesgesellschaft verpassen Sie kein Highlight und keine Vernetzungsmöglichkeit.

zu den Anmeldemöglichkeiten
emissionsarme Mobilität
Energiesystemtransformation
Industrietransformation
urbane Energiesysteme
Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart zu Besuch am Standort der  thyssenkrupp Steel in Duisburg.
© MWIDE NRW

Reallabor der Energiewende gestartet H2Stahl: Schritt für Schritt zur klimaneutralen Stahlproduktion

In H2Stahl arbeiten die Projektpartner von thyssenkrupp, AirLiquide Deutschland und dem VDEh-Betriebsforschungsinstitut daran, die CO2-Emissionen in der Stahlproduktion zu reduzieren. Mit dem Start als Reallabor der Energiewende wird das Vorhaben mit rund 37 Millionen vom Bund gefördert, die nordrhein-westfälische Landesregierung unterstützt ein Teilprojekt mit weiteren 5,3 Millionen.

mehr
Der Energieforschungsbericht 2021 zeigt aktuelle Fortschritte, spannende Ergebnisse und innovative Lösungsansätze der nordrhein-westfälischen Energieforschung auf.
© MWIDE NRW/M. Kusch

Vorhang auf für spannende Leuchtturmprojekte und Highlights aus der Energieforschung Energieforschungsbericht für Nordrhein-Westfalen 2021 veröffentlicht

Strategien der Landesregierung auf dem Weg zur Klimaneutralität, Zahlen zur Forschungsförderung, spannende Praxisprojekte und Stimmen aus Wissenschaft und Wirtschaft: der Energieforschungsbericht zeigt das gesamte Panorama der nordrhein-westfälischen Energieforschung.

mehr
Nordrhein-Westfalen hat mit der Wasserstoff Roadmap wichtige Zielmarken beim Aufbau einer starken Wasserstoffwirtschaft aufgezeigt – das Vorhaben H2UB ist eine davon.
©Alexander Limbach - stock.adobe.com

Land NRW fördert Wasserstoff Start-up Hub mit 4,5 Millionen Knotenpunkt für den Aufbau einer zukunftsweisenden Wasserstoffwirtschaft

Das Wasserstoff-Innovationscluster H2UB strebt die europaweite Vernetzung relevanter Akteure der Wasserstoffwirtschaft an, um innovative Ideen rascher in die Praxis zu überführen und den Markthochlauf der Zukunftstechnologie zu beschleunigen.

mehr
Der Strukturwandel im Rheinisches Revier ist Herausforderung und Chance zugleich: mit innovativen Produkten und Technologien sollen zukunftssichere und nachhaltige Wertschöpfungsmöglichkeiten vor Ort ausgeschöpft werden.
© a-image/iStock/thinkstock

StartUp Village zur Förderung von Beschäftigung und Wertschöpfung vor Ort Rheinisches Revier: Brainergy Park erhält Fördermittel in Höhe von über 6 Millionen Euro

Das StartUp Village im Brainergy Park Jülich wird mit Fördermitteln aus dem STARK-Programm des Bundes unterstützt, um zur Schaffung nahhaltiger und zukunftsfester Beschäftigung beizutragen. Dort sollen Start-Ups und Gründer die Möglichkeit erhalten, innovative Geschäftsideen aus den Bereichen erneuerbare Energien, Digitalisierung, Bioökonomie und Umwelttechnik in die Realität umzusetzen.

mehr
Die Forschung zu Batteriezellen und deren Produktionstechnologien ist für den klimaneutralen Umbau unseres Wirtschafts- und Energiesystems von zentraler Bedeutung.
© ra2 studio - stock.adobe.com

Unterwegs in Nordrhein-Westfalen: Forschungsreise „#möglichmacher“ Wissenschaftsministerin zu Besuch am Batterieforschungsstandort in Münster

Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen macht sich auf ihrer Forschungsreise #möglichmacher auf den Weg quer durch Nordrhein-Westfalen, um die Innovationskraft und Erfolgsgeschichten aus der nordrhein-westfälischen Forschungslandschaft selbst in Augenschein zu nehmen. Der dritte Halt ihrer Reise führte sie nach Münster, dem als Batterieforschungsstandort mittlerweile große internationale Bedeutung zukommt.

mehr
Innovationen rasch in die Anwendung bringen und erfolgreich am Markt platzieren: das Spitzencluster Industrielle Innovationen ebnet neue Wege der Zusammenarbeit und branchenübergreifenden Kooperation.
©Yellow duck - stock.adobe.com

"Spitzencluster Industrielle Innovationen": Metropolregion Ruhr zum Taktgeber für klimafreundliche Innovationen machen Fünf SPIN-Projekte erhalten Förderung in Höhe von mehr als 8 Millionen

Das „Spitzencluster Industrielle Innovationen“ (SPIN) zielt darauf ab, über die verstärkte branchenübergreifende Zusammenarbeit vielversprechende Innovationen möglichst rasch in die Praxis zu überführen. Fünf neue SPIN-Projekten, die den Wandel des Energiesystems erfolgreich vorantreiben, werden von der Landesregierung mit Fördermitteln unterstützt.

mehr
Beim Tag der Deutschen Luft- und Raumfahrtregionen diskutierten Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik über Lösungswege für eine klimafreundliche Ausgestaltung der Luftfahrtindustrie.
© Chalabala – stock.adobe.com

Unterwegs in Richtung klimaneutrale Luftfahrt „made in NRW“ 15. Tag der Deutschen Luft- und Raumfahrtregionen

Beim länderübergreifenden Branchentreffen stellte das MWIDE als Mitveranstalter seine Strategie für die klimafreundliche Zukunft der Luftfahrt vor. Das Anfang 2021 gegründete Wirtschafts- und Wissenschaftsnetzwerk AeroSpace.NRW soll Nordrhein-Westfalen zu einem internationalen Vorreiter machen und seine Position als innovatives Technologieland stärken.

mehr
Das Netzwerk Zenit vergibt den Innovationspreis alle zwei Jahre an innovative Unternehmen aus dem KMU-Bereich.
©fotofabrika - stock.adobe.com

Auszeichnung innovativer Kooperationsprojekte zu den Themen Nachhaltigkeit und Resilienz Innovationspreis des Netzwerks Zenit

Das Netzwerk Zenit zeichnet mit dem Innovationspreis Kooperationsprojekte aus, die mit Maßnahmen zur Steigerung der Nachhaltigkeit und Resilienz wirtschaftlichen Fortschritt schaffen. Der Preis richtet sich vor allem an kleinere und mittlere Unternehmen, die in Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen oder Start-Ups mit innovativen Anpassungsstrategien auf veränderte Marktbedingungen reagieren.

mehr
Die Fachveranstaltungsreihe „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ zielt auf die Vernetzung relevanter Akteure und branchenübergreifender Lösungsansätze.
©denisismagilov - stock.adobe.com

Fachveranstaltung mit spannenden Themenworkshops und Diskussionen rund um aktuelle Forschungsfragen Wissenschaft trifft Wirtschaft: Forschung für eine klimaneutrale Industriezukunft

Wie kann die Transformation Nordrhein-Westfalens zum klimaneutralen Wirtschafts- und Industriestandort gelingen? Diese Frage diskutierten Vertreterinnen und Vertreter aus Forschung, Wirtschaft und Politik am 28. Oktober bei einer digitalen Fachveranstaltung von SCI4climate. Neben spannenden Vorträgen bestand die Möglichkeit, in Workshops tiefgehend in aktuelle Themenschwerpunkte einzusteigen.

mehr
Der Projektwettbewerb EFRE.Stars Nordrhein-Westfalen zeichnet Umsetzungsbeispiele aus, die einen wichtigen Beitrag zur Stärkung von Wohlstand und Klimaschutz geleistet haben.
© BillionPhotos.com - stock.adobe.com

Projektwettbewerb EFRE.Stars Nordrhein-Westfalen Wer hat die größten Erfolge für Mensch und Klima erzielt?

Im Rahmen der EFRE-Förderung wurden in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Projekte umgesetzt. Die erfolgreichsten werden jetzt in einem neuen Projektwettbewerb prämiert. Der Fokus liegt dabei auf Umsetzungsbeispielen, die den digitalen und grünen Wandel unserer Lebens- und Arbeitswelt nachhaltig vorangebracht haben.

mehr

Tweets

Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK