Nordrhein-Westfalen als klimaneutralen Wirtschafts- und Industriestandort ausbauen und stärken: Dieser umfassende Transformationsprozess bringt einige Herausforderungen mit sich. SCI4climate.NRW lädt mit der Fachveranstaltung „Wissenschaft trifft Wirtschaft: Forschung für eine klimaneutrale Industriezukunft“ am 28. Oktober Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik dazu ein, gemeinsam über mögliche Wege und Lösungsansätze zu diskutieren.

Eröffnet wird die digitale Veranstaltung mit einem Grußwort von Wirtschafts- und Energieminister Dr. Andreas Pinkwart, der Strategien und Ansätze der Landesregierung für die klimaneutrale Ausgestaltung der nordrhein-westfälischen Industrie aufgreift. Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse sowie Impulse aus der Wirtschaft geben einen Überblick zum gegenwärtigen Stand und relevanten Transformationspfaden. Zudem besteht die Möglichkeit, in spannenden Workshops vertiefend in verschiedene Themenschwerpunkte einzusteigen:

© NRW.Energy4Climate

Im Workshop „H2ready?!“ geht es um die Frage, welche Hürden beim Einsatz von Wasserstoff derzeit noch bestehen und wie Lösungskonzepte für eine sichere und effiziente Nutzung und Herstellung aussehen können. Der Workshop „Forschung und Entwicklung – Innovationen für die Transformation?“ fokussiert das Zusammenspiel von Wissenschaft und Wirtschaft und wie die Kooperation für den erfolgreichen Wandel weiter optimiert werden kann. Der dritte Workshop thematisiert die Herausforderungen, um Wertschöpfung und Produktion vor Ort halten und ausbauen zu können. Unter dem Titel „Renewables Pull in der Grundstoffindustrie – Kommt es zu Produktionsverlagerungen infolge abweichender Erneuerbaren-Bedingungen?“ werden relevante Faktoren sowie mögliche Szenarien für die wirtschaftliche Entwicklung Nordrhein-Westfalens diskutiert. Der letzte Workshop widmet sich unter dem Titel „CO2-neutrale Bauindustrie 2045 – Vision oder Wirklichkeit?“ den Voraussetzungen und Bedarfen, um den komplexen Bereich der Bauindustrie effektiv und nachhaltig umzugestalten.

Organisiert wird die Veranstaltung von SCI4climate.NRW, dem wissenschaftlichen Kompetenzzentrum von IN4climate.NRW. Informationen und Hintergründe zum Kompetenzzentrum sowie spannende Projektbeispiele gibt es auf der IN4climate.NRW-Website.

Alles zur Veranstaltung: IN4climate.NRW-Website

Alle Informationen zum Ablauf, Programm und zur Anmeldung finden sich auf der Veranstaltungswebsite von In4climate.NRW.

zur Website

Programm

Das komplette Programm zur Veranstaltung als PDF-Datei zum Download.

zum Download
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK