Mit der Verschärfung seiner Klimaschutzziele stellt sich Nordrhein-Westfalen der Aufgabe, bis 2045 klimaneutral zu wirtschaften. Dabei gilt es, gleichermaßen Wertschöpfung und Beschäftigung vor Ort zu stärken. Der Energieforschungsbericht des MWIDE gibt einen umfassenden Überblick zu den erreichten Fortschritten, dahinterstehenden Strategien der Landesregierung und stellt aktuelle Zahlen und Fakten zur Forschungsförderung vor.

© MWIDE NRW/R. Pfeil
Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Die Energieforschung eröffnet vielfältige Spielräume, um ambitionierten Klimaschutz und wirtschaftliches Wachstum im Einklang miteinander voranzubringen. Statt Verboten und Restriktionen setzt die Landesregierung dabei auf die Innovationskraft der herausragenden nordrhein-westfälischen Forschungs- und Industrielandschaft.

Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart betont die zentrale Bedeutung der Wissenschaft: „Exzellenz und Vielfalt der Energieforschung in Nordrhein-Westfalen sind der beste Ausgangspunkt für die Energiewelt von morgen, die wir mit Investitionen und Innovationen gestalten.“

Fotolocations Energieforschungsbericht 2021
Thermischer Hochtemperaturspeicher TESS 2.0 der Fachhochschule Aachen

Sei es bei der effektiven Verzahnung der Sektoren, beim optimierten Einsatz von alternativen Kraftstoffe oder der Abscheidung von CO₂ aus der Atmosphäre: Nordrhein-Westfalen kommt auf dem Weg zur Klimaneutralität gut voran und kann bereits auf beeindruckende Fortschritte blicken.

Auch die stärkere Einbindung der Öffentlichkeit bei der Umgestaltung unseres Energiesystems treiben Forschende aus dem Land motiviert voran. Wichtig ist hier eine echte Diskussion auf Augenhöhe, um eine gemeinsame Zielvision zu entwickeln, die von einem breiten Konsens getragen wird.

Stellvertretend zeigt der Energieforschungsbericht spannende Ergebnisse aus allen Bereichen der Energiesystemtransformation anhand innovativer Leuchtturmprojekte sowie vielfältiger Stimmen aus Wissenschaft und Wirtschaft auf. Auch aktuelle Entwicklungen rund um den Strukturwandel im Rheinischen Revier und die Pläne der Landesregierung für die Etablierung einer nachhaltigen Kohlenstoffkreislaufwirtschaft werden übersichtlich aufbereitet und erläutert.

Einen lebhaften Eindruck der breit aufgestellten Forschungslandschaft in Nordrhein-Westfalen bietet nebenstehende Bildergalerie der Fotolocations des Energieforschungsberichts.

Energieforschungsbericht für Nordrhein-Westfalen 2021

Strategien der Landesregierung auf dem Weg zur Klimaneutralität, Zahlen zur Forschungsförderung, spannende Praxisprojekte und Stimmen aus Wissenschaft und Wirtschaft: der Energieforschungsbericht zeigt das gesamte Panorama der nordrhein-westfälischen Energieforschung.

zum Online-Bericht

Der Energieforschungsbericht als PDF-Datei zum Downlad

Sie können den kompletten Energieforschungsbericht 2021 als PDF-Datei herunterladen.

zum Download
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK