„Alles ist Energie“ - Digitaler Energieforschungskongress

am 2. und 3. Dezember 2020

Save the Date

Energieforschungskongress „Alles ist Energie“ am 2. und 3. Dezember 2020

Am 2. und 3. Dezember 2020 findet erstmalig der Energieforschungskongress des Landesministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE) statt. Unter dem Motto „Alles ist Energie“ erwarten Sie Vorträge, Diskussionsrunden, Werkstattgespräche und Fachforen. Es gibt ein breit angelegtes Beratungsangebot zu Fördermöglichkeiten in Landes-, Bundes- und EU-Programmen. Und zum Stöbern und Entdecken laden Posterausstellung und Science Slam ein. Mit an Bord: Minister Prof. Andreas Pinkwart, der Cluster EnergieForschung.NRW, SCI4climate.NRW, Zenit, Projektträger Jülich, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Nordrhein-Westfalen, Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Politik und viele mehr.

Der Energieforschungskongress ist digital und persönlich zugleich: Sie betreten eine virtuelle Kongresswelt, sehen Vorträge und verfolgen Diskussionen im Livestream und können über interaktive Tools Fragen stellen oder ins Gespräch kommen. Auch die Vernetzung untereinander ist im digitalen Format ebenso möglich wie im persönlichen Energieforschungsdialog.

Details zum Kongressprogramm, zu den Tools in der digitalen Kongresswelt und alle News rund um den Energieforschungskongress werden hier in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Schauen Sie vorbei!

Anmeldung geöffnet

Die Anmeldung zum Kongress ist ab sofort geöffnet. Sie können sich hier registrieren.

Melden Sie sich an, um regelmäßige Updates und News zum Energieforschungskongress zu erhalten. So bleiben Sie auf dem Laufenden - auch bezüglich der Anmeldung zu konkreten Kongressmodulen.

Themen und Kongressmodule

Plenarveranstaltung

Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren zum Kongressauftakt über die Bedeutung und die Zukunft der Energieforschung im Land: Über die Energieforschung als Grundlage für Lebensqualität, zukunftsfähige Industrie und sichere Energie in Nordrhein-Westfalen spricht Energieminister Prof. Andreas Pinkwart mit Staatssekretär Andreas Feicht aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und mit Prof. Bernhard Hoffschmidt vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Als weitere Gäste sind Dr. Christoph Sievering von Covestro, Prof. Stefan Lechtenböhmer vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und Michael Theben, Abteilungsleiter im Landesministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE), eingeladen.

Förderberatung

Ob EU-, Bundes-, oder Landesförderprogramme – Expertinnen und Experten für die unterschiedlichen Förderprogramme geben auf der digitalen Beratungsinsel fundierte Erst-Einschätzungen und beraten Sie individuell zu Ihren Ideen und Vorhaben.

Posterausstellung | Schaufenster Energieforschung

In Podcasts, Videos und Präsentationen stellt sich die lebendige Energieforschung in Nordrhein-Westfalen vor.

CEF-Jahrestagung | Fachforen

Spezifische Themengebiete der Energieforschung werden bei der Jahrestagung des Cluster EnergieForschung.NRW (CEF) und in den Fachforen besprochen und diskutiert. Die CEF-Jahrestagung findet am 2. Dezember statt. Am 3. Dezember laufen zwei Fachforen parallel: das Batterieforum und das Fachforum von SCI4climate.NRW. Treffen Sie dort die Expertinnen und Experten, informieren Sie sich zu den aktuellsten Entwicklungen und diskutieren Sie mit.

 

Science Slam

Zum Ende des Kongresses präsentieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Nordrhein-Westfalen die Energieforschung – in einem ganz anderen Format als sonst. Lassen Sie sich von der Kreativität der Wissenschaft überraschen und stimmen Sie für Ihren Favoriten ab.

Market Place

Impulsvorträge, Werkstattgespräche und Diskussionen im kleinen Rahmen funktionieren auch in einer digitalen Kongresswelt: auf dem Market Place. Kommen Sie mit in die Runde, diskutieren Sie mit und vernetzen Sie sich.

News

Zuhörer bei einer Plenarveranstaltung.
© Right 3 - stock.adobe.com

Out now: Programm Plenarveranstaltung

Mehr Lebensqualität, sichere Energie und zukunftsfähige Industrie für Nordrhein-Westfalen? Das alles kann die Energieforschung.

Seien Sie dabei, wenn Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (MWIDE), Staatssekretär Andreas Feicht (BMWI) und weitere Experten über zukunftsträchtige Energiesysteme am Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen sprechen.

Hier geht’s zum Programm der Plenarveranstaltung!

Logo des Cluster EnergieForschung.NRW
© CEF

Jahrestagung Cluster EnergieForschung.NRW

Dr. Frank-Michael Baumann begrüßt Sie zur Jahrestagung des Cluster EnergieForschung.NRW.

Begleiten Sie dabei Fachreferentinnen und Fachreferenten zu Beiträgen rund um das Thema „Forschung für das Energiesystem der Zukunft“ und freuen Sie sich auf die anschließende Podiumsdiskussion.

Schauen Sie vorbei beim Programm zur Jahrestagung.

zwei Wissenschaftsjournalistinnen vom Projektträger Jülich
© PtJ

Podcast-Reihe zur Posterausstellung

Wie gelingt eine virtuelle Posterausstellung? Durch Bild und Ton!

Folgen Sie einem Poster-Erlebnis der besonderen Art: Betrachten Sie ansprechend gestaltete Poster und hören Sie die zugehörigen Podcasts, in denen Forschende über ihre Vorhaben berichten. Die Wissenschaftsjournalistinnen Ann Köbler und Daniela Haas vom Projektträger Jülich führen Sie durch das Programm.

Hier finden Sie die Details zur Posterausstellung!

Alles ist Energie!

„Alles ist Energie, und dazu ist nicht mehr zu sagen. Wenn du dich einschwingst in die Frequenz der Wirklichkeit, die du anstrebst, dann kannst du nicht verhindern, dass sich diese manifestiert. Es kann nicht anders sein. Das ist nicht Philosophie. Das ist Physik.“

Albert Einstein

Energieforschungsoffensive.NRW
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK