Jahrestagung Cluster EnergieForschung.NRW |

Fachforen Batterieforschung und SCI4climate.NRW

ENERGIE

Einschwingen auf die neue Frequenz des Energiesystems

... können Sie sich bei der Jahrestagung des Cluster EnergieForschung.NRW. Dort wird zum Beispiel zu  Energiewendetechnologien, Forschungsbedarf, Digitalisierung und Ökonomie gesprochen und diskutiert.

© dennisstracke – stock.adobe.com

Jahrestagung Cluster EnergieForschung.NRW

2. Dezember 2020 | 14:00 bis 17:30 Uhr

 

Forschung für das Energiesystem der Zukunft – Unter diesem Titel diskutieren Expertinnen und Experten zur Jahrestagung des Cluster EnergieForschung.NRW.

 

Portrait von Dr. Frank-Michael Baumann
© EnergieAgentur.NRW

14:00 Uhr

Begrüßung

Dr. Frank-Michael Baumann, Cluster EnergieForschung.NRW und EnergieAgentur.NRW

Portrait von Michael Theben
© MWIDE

14:05 Uhr

Energieforschung und Innovation in Nordrhein-Westfalen

Michael Theben, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Portrait von Peter Viebahn
© Wuppertal Institut

14:25 Uhr

Forschungsbedarf für Energiewendetechnologien in Nordrhein-Westfalen

Dr. Peter Viebahn, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Portrait von Prof. Dr. Christian Rehtanz
© TU Dortmund

14:45 Uhr

Digitale Systeme und Dienste für die Energiesystemtransformation

Prof. Dr. Christian Rehtanz, TU Dortmund

Portraitbild von Professor Dr. Manuel Frondel.
© RWI

15:05 Uhr

Verteilung der Kosten der Energiewende: Alles andere als gerecht!

Prof. Dr. Manuel Frondel, RWI Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

15:25 Uhr

Kaffeepause

Portrait von Andrey Mashkin
© Siemens Energy

15:55 Uhr

KV-BATT-TECH: Leistungsstarke HV-Batteriespeicher als Grundpfeiler der Energiewende

Dr. Andrey Mashkin, Siemens Energy
Prof. Dr. Stefan Kempen, FH Dortmund

Portrait Prof. Dr. Berhard Hoffschmidt
© DLR

16:15 Uhr

Wärmespeicherkraftwerk StoreToPower

Prof. Dr. Bernhard Hoffschmidt, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Portraitbild von Professor Doktor Bernd Kriegesmann
© Sven Lorenz

16:35 Uhr

Impulsvortrag: Wie kriegen wir die PS auf die Straße?

Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Westfälische Hochschule

Podiumsdiskussion: Wie bringen wir die Forschungsergebnisse schneller in die Anwendung?

Alexandra Landsberg, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Prof. Dr. Matthias Wessling, RWTH Aachen
Prof. Dr. Christian Rehtanz, TU Dortmund
Dr. Stefanie Kesting, Uniper

17:15 Uhr

Resümee und Verabschiedung

DIE ZUKUNFT GESTALTEN

Es kann nicht anders sein: Innovationen in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

... insbesondere in der Batterieforschung und im Bereich Wasserstoff erwarten Sie in den beiden Fachforen am 3. Dezember 2020.

Wasserstoffmoleküle
© Andreas Prott - stock.adobe.com

Fachforum SCI4climate.NRW

3. Dezember 2020 | 10:00 bis 12:00 Uhr

 

Das Fachforum SCI4climate.NRW steht ganz im Zeichen des Wasserstoff: Wasserstoff in der Industrie, Wasserstoff in der Politik, Wasserstoff bei uns zu Hause.

10:00 Uhr

Willkommensgruß und Einordnung SCI4climate.NRW

Dr. Karin Arnold, Wuppertal Institut Klima, Umwelt, Energie

Portraitbild von Dr. Karin Arnold. Sie hat dunkle kinnlange Haare und eine ovale Brille.

10:10 Uhr

Wege in die industrielle Transformation und die Rolle des Wasserstoffs

Dr. Karin Arnold, Wuppertal Institut Klima, Umwelt, Energie

Portraitbild von Sarah Maier. Sie hat dunkelblonde lange Haare und ein freundliches Lächeln.

10:30 Uhr

Auf dem Weg zu einem politischen Rahmen für eine Wasserstoffwirtschaft in Deutschland

Sarah Maier, Institut der deutschen Wirtschaft

Portraitbild von Theresa Overbeck. Sie hat dunkelblonde Haare und ein freundliches Gesicht.

10:55 Uhr

Die Rolle des Wasserstoffs in der Stahlindustrie

Theresa Overbeck, VDEh-Betriebsforschungsinstitut

Portraitbild von Christine Krüger. Sie hat schulterlange dunkle Haare und blaue Augen.

11:20 Uhr

Einbindung von Wasserstoff in das Strom- und Wärmesystem der Zukunft

Christine Krüger, Wuppertal Institut Klima, Umwelt, Energie

11:45 Uhr

Abschließende Diskussion

Dr. Karin Arnold, Wuppertal Institut Klima, Umwelt, Energie
Sarah Maier, Institut der deutschen Wirtschaft
Theresa Overbeck, VDEh-Betriebsforschungsinstitut
Christine Krüger, Wuppertal Institut Klima, Umwelt, Energie

aus einer voll aufgeladenen Batterie fließt ein animierter Energiestrom
© blackboard - stock.adobe.com

Fachforum Batterieforschung

3. Dezember 2020 | 10:30 bis 12:30 Uhr

Beim Fachforum Batterieforschung stehen aktuellen Meilensteine und technische Herausforderungen einer wirtschaftlichen und nachhaltigen Batterieproduktion im Fokus.

10:30 Uhr

Forschungsfertigung Batteriezelle – FFB

Prof. Dr. Fritz Klocke, Geschäftsführender Leiter Forschungsfertigung Batteriezelle
Dr. Saskia Wessel, Forschungsfertigung Batteriezelle

11:00 Uhr

Modulare Großspeicher

Dr. Matthias Herrmann, Intilion GmbH

11:30 Uhr

Alterung und Sicherheit von Lithium-Ionen-Batterien

Dr. Falko Schappacher, MEET – Münster Electrochemical Energy Technology, WWU Münster

12:00 Uhr

Recycling von Lithium-Ionen-Batterien

Prof. Dr. Bernd Friedrich, IME Metallurgische Prozesstechnik und Metallrecycling, RWTH Aachen

Alles ist Energie!

„Alles ist Energie, und dazu ist nicht mehr zu sagen. Wenn du dich einschwingst in die Frequenz der Wirklichkeit, die du anstrebst, dann kannst du nicht verhindern, dass sich diese manifestiert. Es kann nicht anders sein. Das ist nicht Philosophie. Das ist Physik.“

Albert Einstein

Energieforschungsoffensive.NRW
Unsere Website verwendet Cookies und die Analytics Software Matomo. Mehr Information OK